Nachricht an die Redaktion

Ihre Nachricht an uns


Mit * markierte Felder, sind Pflichtfelder

Vorsorgemappe

Newsletter abonnieren & kostenlose Vorsorgemappe anfordern.

DIA Update

Abonnieren Sie den kostenlosen
Newsletter des DIA.

Stefan Brähler

16. Okt 2019

Steuerfreies Wertpapierdepot – so geht es

Mit den Steuern auf Kapitalvermögen ist es ein wenig wie bei Asterix & Obelix. Ganz Gallien ist von den Römern besetzt – bis auf ein kleines Dorf. Wertpapiererträge sind eigentlich immer steuerpflichtig, außer in cleveren Versicherungsstrukturen. Seit der Einführung der Abgeltungssteuer gibt es eigentlich kaum mehr Gestaltungsspielraum. Seit 2009 sind sämtliche Erträge im Wertpapierdepot steuerpflichtig....

05. Sep 2019

Vermögenskontrolle über den Tod hinaus

Die ältere Generation stellt sich oftmals die Frage, ob ihre Nachkommen über die notwendige charakterliche und fachliche Reife in Gelddingen verfügen. Mit steigendem Alter wächst in der Regel nicht nur das Vermögen, sondern gar nicht so selten auch die Sorge, ob potenzielle Erben das hart erarbeitete Kapital schnell wieder ausgeben. Natürlich lässt sich so etwas...

05. Jul 2019

Enkel kontrolliert und steuerfrei beschenken

Vielen Großeltern ist es ein Bedürfnis, zu Lebzeiten für die Enkel vorzusorgen. Aber gelangen größere Vermögenswerte in unerfahrene Hände, birgt das Gefahren. Mit dem 99/1- Modell kann dabei kontrolliert geschenkt werden. Ein weiterer Vorteil: Die Schenkung erfolgt abgeltungssteuerfrei. Was gibt es Schöneres als die leuchtenden Augen, wenn Großeltern Enkel beschenken? Aber wenn es um mehr...

13. Mai 2019

Wertpapiervermögen vor Gläubigern schützen

Freiberufler und Unternehmer tragen oft Risiken, die ihr Privatvermögen im Falle einer Insolvenz gefährden. Damit sie im Ruhestand nicht vor dem Nichts stehen und die Versorgung der Familie gesichert ist, gibt es eine ganz einfache Lösung: die unwiderrufliche Bezugsberechtigung. Finanzielle Haftungsrisiken können jeden Freiberufler oder Unternehmer treffen, zum Beispiel wenn hohe Kredite aufgenommen werden müssen,...

14. Mrz 2019

Steuersparen beim Erben: Nießbrauch für Wertpapiere

Vermögen an Kinder, Enkel oder Dritte zu Lebzeiten übertragen, ohne die Kontrolle darüber abzugeben. So entsteht weniger Schenkungssteuer. Mit speziellen Versicherungslösungen fällt im Erbfall überhaupt keine Abgeltungssteuer an. Wie heißt ein bekanntes Erbschaftssteuersparmodell bei Immobilien? Richtige Antwort: Nießbrauch. Als Millionenfrage in einer Quiz-Sendung wäre das sicher viel zu leicht. Die Möglichkeit, als Eltern zu Lebzeiten...

Weitere Beiträge laden ...