Nachricht an die Redaktion

Ihre Nachricht an uns


Mit * markierte Felder, sind Pflichtfelder

DIA Update

Abonnieren Sie den kostenlosen
Newsletter des DIA .

Presse

Pressemitteilungen des Deutschen Instituts für Altersvorsorge

Studien, Statements und Service für Journalisten – der Pressebereich des Deutschen Instituts für Altersvorsorge liefert – geordnet nach Aktualität – einen Überblick über alle Mitteilungen für Presse und Funk.

Finden Sie die gesuchte Pressemitteilung nicht? Suchen Sie ergänzende Informationen für eine Veröffentlichung? Benötigen Sie ein exklusives Zitat zu einem aktuellen Thema?

Rufen Sie uns an: 030/201 88 583 oder 0152/29 93 79.

DIA-Presse
Alle 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012
14. Feb 2019

Große Mehrheit für Finanzbildung in der Schule

Eine große Mehrheit der Bürger spricht sich für die Einführung einer finanziellen Allgemeinbildung während der Schulzeit aus. Das ergab eine Umfrage im Rahmen des DIA-Deutschland-Trends, die von INSA Consulere im Auftrag des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA) durchgeführt wurde. Insgesamt treten 84 Prozent für Finanzbildung in der Schule ein. Nur eine Minderheit von acht Prozent...

07. Feb 2019

DIA fordert: „Generationengerechtigkeit in die Verfassung“

Das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) hat die Verankerung von Nachhaltigkeit und damit der Generationengerechtigkeit in der Verfassung gefordert. DIA-Sprecher Dieter Weirich erklärte, der Koalitionsvertrag nenne die Nachhaltigkeit das „grundlegende Ziel und den Maßstab des Regierungshandelns“. Zur glaubwürdigen Umsetzung dieser Verpflichtung gehöre angesichts des dramatischen Wandels auch die Generationengerechtigkeit. Weirich verwies darauf, dass einzelne Aspekte...

09. Jan 2019

Neuerlicher Vertrauensschwund in der Altersvorsorge

Das Vertrauen der Deutschen in ihre Altersvorsorge fährt Achterbahn.  Nachdem sich 2017 das Stimmungsbild  deutlich aufgehellt hatte, trat im vergangenen Jahr ein neuerlicher auffälliger Vertrauensschwund ein. Das zeigt die jüngste Erhebung des DIA-Deutschland-Trend Vorsorge. Mit dieser Befragung ermittelt das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) einmal jährlich das Vertrauen in die drei Säulen der Alterssicherung, die Erwartungen...

06. Dez 2018

Neue Bezugsgröße für Rentenfinanzierung diskutiert

Eine Wertschöpfungsabgabe könnte die bisherige ausschließliche Kopplung der gesetzlichen Rente an die Lohnsumme ersetzen. Diesen Vorschlag haben Experten mehrheitlich in einer Befragung des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA) unterbreitet. Für diese Delphi-Studie zur Zukunft der Arbeit wurden Fachleute aus unterschiedlichsten Bereichen – Wissenschaft, Gewerkschaften, Politik – zu ihren Einschätzungen der Arbeitswelt bis 2030 und den...

04. Dez 2018

Wertschöpfungsabgabe statt lohnbezogener SV-Beiträge

Handelsblatt Research Institute (HRI) untersuchte im Auftrag des DIA Finanzierungsalternative für die Sozialversicherungen. Eine Umstellung der gegenwärtig lohnbezogenen Arbeitgeberanteile zu den Sozialversicherungen auf eine wertschöpfungsabhängige Finanzierungsbeteiligung könnte in der Summe zu gesamtwirtschaftlich positiven Auswirkungen führen. Das ist ein Fazit von Simulationsrechnungen, die das Handelsblatt Research Institute (HRI) im Auftrag des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA)...

Weitere Pressemeldungen laden ...