Nachricht an die Redaktion

Ihre Nachricht an uns


Mit * markierte Felder, sind Pflichtfelder

Presse

Pressemitteilungen des Deutschen Instituts für Altersvorsorge

Studien, Statements und Service für Journalisten – der Pressebereich des Deutschen Instituts für Altersvorsorge liefert – geordnet nach Aktualität – einen Überblick über alle Mitteilungen für Presse und Funk.

Finden Sie die gesuchte Pressemitteilung nicht? Suchen Sie ergänzende Informationen für eine Veröffentlichung? Benötigen Sie ein exklusives Zitat zu einem aktuellen Thema?

Rufen Sie uns an: 030/201 88 583 oder 0152/29 93 79.

DIA-Presse
Alle 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012
21. Feb 2018

Unternehmen mit bAV-Preis geehrt

Die Koenig & Bauer AG und die Isabellenhütte Heusler GmbH & Co. KG erhielten den Deutschen bAV-Preis 2018, über dessen Vergabe das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) in der unabhängigen Jury mitentscheidet. Ein Sonderpreis ging an die Deutsche Lufthansa AG. Die Preisträger wurden am Dienstagabend im Rahmen der Konferenz „Zukunftsmarkt Altersvorsorge“ in Berlin bekanntgegeben. Die...

15. Feb 2018

DIA-Zukunftspreis 2018 ausgeschrieben

Anfang März startet die Ausschreibung des DIA-Zukunftspreises 2018. Das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) vergibt seit dem Jahr 2000 diesen Preis für Forschungsergebnisse, Analysen und Konzepte zur Altersvorsorge und Demografie. Gefördert werden damit Untersuchungen zur langfristigen Absicherung im Alter, zur demografischen Entwicklung und zur Verhinderung von Altersarmut sowie zu psychologischen Aspekten der Altersvorsorge. Auswertung im...

08. Feb 2018

DIA kritisiert Groko-Tabu zur Lebensarbeitszeit

Die Koalitionsvereinbarungen zur Rente nehmen nach Ansicht des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA) keine Rücksicht auf die dramatische Alterung in der Bundesrepublik. Außerdem kollidieren sie mit den schlichten Rechenkünsten eines Adam Riese. DIA-Sprecher Dieter Weirich sagte, es sei unverständlich, dass die offensichtlich nötige Verlängerung der Lebensarbeitszeit zum Tabu der Verhandlungen erklärt worden sei. Diese Verdrängung...

07. Feb 2018

Bestandsverkäufe provozieren Verunsicherung

Eine Mehrheit der Deutschen ist gegen den Verkauf von bestehenden Lebensversicherungsverträgen an sogenannte Abwickler. Stattdessen herrscht überwiegend die Meinung vor, dass die eingegangene langfristige Vertragsbeziehung mit dem ursprünglichen Versicherungsunternehmen bis zum Vertragsende aufrechterhalten werden sollte. Diese Einschätzung ergab eine Meinungsumfrage, die INSA Consulere im Auftrag des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA) durchführte. Bei der Ankündigung...

29. Jan 2018

Online-Rentenkonto in Koalitionsvertrag aufnehmen

Das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) hat die Unionsparteien und die SPD aufgefordert, die Einrichtung eines säulenübergreifenden, individuellen Rentenkontos in den Verhandlungen über die Bildung einer Großen Koalition in einen neuen Koalitionsvertrag aufzunehmen. DIA-Sprecher Dieter Weirich sagte, im Zeitalter der fortschreitenden Digitalisierung sei eine vermehrte Aufklärung ein Gebot der Stunde. Könnten die künftigen Rentenansprüche jederzeit...

Weitere Pressemeldungen laden ...