Nachricht an die Redaktion

Ihre Nachricht an uns


Mit * markierte Felder, sind Pflichtfelder

DIA Update

Abonnieren Sie den kostenlosen
Newsletter des DIA .

Presse

Pressemitteilungen des Deutschen Instituts für Altersvorsorge

Studien, Statements und Service für Journalisten – der Pressebereich des Deutschen Instituts für Altersvorsorge liefert – geordnet nach Aktualität – einen Überblick über alle Mitteilungen für Presse und Funk.

Finden Sie die gesuchte Pressemitteilung nicht? Suchen Sie ergänzende Informationen für eine Veröffentlichung? Benötigen Sie ein exklusives Zitat zu einem aktuellen Thema?

Rufen Sie uns an: 030/201 88 583 oder 0152/29 93 79.

DIA-Presse
Alle 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012
06. Dez 2018

Neue Bezugsgröße für Rentenfinanzierung diskutiert

Eine Wertschöpfungsabgabe könnte die bisherige ausschließliche Kopplung der gesetzlichen Rente an die Lohnsumme ersetzen. Diesen Vorschlag haben Experten mehrheitlich in einer Befragung des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA) unterbreitet. Für diese Delphi-Studie zur Zukunft der Arbeit wurden Fachleute aus unterschiedlichsten Bereichen – Wissenschaft, Gewerkschaften, Politik – zu ihren Einschätzungen der Arbeitswelt bis 2030 und den...

04. Dez 2018

Wertschöpfungsabgabe statt lohnbezogener SV-Beiträge

Handelsblatt Research Institute (HRI) untersuchte im Auftrag des DIA Finanzierungsalternative für die Sozialversicherungen. Eine Umstellung der gegenwärtig lohnbezogenen Arbeitgeberanteile zu den Sozialversicherungen auf eine wertschöpfungsabhängige Finanzierungsbeteiligung könnte in der Summe zu gesamtwirtschaftlich positiven Auswirkungen führen. Das ist ein Fazit von Simulationsrechnungen, die das Handelsblatt Research Institute (HRI) im Auftrag des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA)...

21. Nov 2018

Sozialsystem hinkt Arbeitswelt hinterher

Deutsches Institut für Altersvorsorge legt Ergebnisse einer Delphi-Studie zur Zukunft der Arbeit vor. Experten gaben darin Prognosen bis 2030 ab. Moderne Erscheinungen der Arbeitswelt wie zum Beispiel individualisierte Berufswege, brüchige Erwerbsbiografien oder neue, durch digitale Geschäftsmodelle entstandene Erwerbsformen werden vom deutschen Sozialsystem nicht adäquat berücksichtigt. Das ist eine Schlussfolgerung aus einer Studie zur Zukunft der...

04. Okt 2018

Arbeitgeberzuschuss führt zu Problemen

Eine Umfrage unter Versicherern zeigt: Die Aufstockung von bestehenden Verträgen zur Entgeltumwandlung um die ersparten SV-Beiträge ist nicht immer ohne weiteres möglich. Der vorgeschriebene Zuschuss, den Arbeitgeber ab 2022 zu bestehenden Betriebsrentenverträgen zahlen müssen, lässt sich in den Unternehmen schwerer umsetzen, als sich der Gesetzgeber das vorgestellt hat. Diese Schlussfolgerung ergibt sich aus einer Umfrage...

27. Sep 2018

Mehrheit für Mindestrente

Zwei Drittel der Deutschen sind für die Einführung einer Mindestrente, lediglich 14 Prozent sprechen sich klar dagegen aus. Das ergab eine Umfrage im Rahmen des DIA Deutschland-Trend, der von INSA Consulere im Auftrag des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA) durchgeführt worden ist. Mit der Umfrage wurden verschiedene Vorschläge, die zur Rentenpolitik derzeit diskutiert werden, zur...

Weitere Pressemeldungen laden ...