Nachricht an die Redaktion

    Ihre Nachricht an uns


    Mit * markierte Felder, sind Pflichtfelder

    Vorsorgemappe

    Newsletter abonnieren & kostenlose Vorsorgemappe anfordern.

    DIA Update

    Abonnieren Sie den kostenlosen
    Newsletter des DIA.

    DIA-Studien

    DIA-Studien

    In diesem Bereich sind alle Studien, Dossiers und Umfragen vom Deutschen Institut für Altersvorsorge chronologisch geordnet bis ins Jahr 2012 aufgelistet. In den einzelnen Artikeln sind die Ergebnisse der jeweiligen Studie übersichtlich zusammengefasst sowie die Langfassungen per Link abrufbar. Zudem gibt es für den Einstieg eine Schnellübersicht aller veröffentlichten Studien nach Jahreszahl sortiert. Wenn Sie an älteren Untersuchungen (vor 2012) interessiert sind, können Sie diese kostenfrei im DIA-Shop herunterladen.

    Die im Dreijahresrhythmus erscheinende Reihe „DIA-Studie 50plus“ mit den Themen Pflege der Zukunft, Macht der Älteren und Generationengerechtigkeit ist unter einem gesonderten Fokus-Reiter untergebracht.

    DIA-Studien

    Alle DIA-Studien im Überblick

    Liste aller Studien, Dossiers und Umfragen in zeitlich geordneter Reihenfolge

    Mehr Interesse an Altersvorsorge unter Jüngeren

    Während der Corona-Pandemie wandten sich Jüngere nicht nur verstärkt dem Mobile Banking und Online-Aktienhandel zu, sondern sie recherchierten auch zunehmend im Internet zur Altersvorsorge.

    DIA-Studie 50plus

    DIA-Studie 50plus geht in die fünfte Runde

    Rund ein Drittel der Frauen und Männer kann sich vorstellen, im Alter nach dem Verlust des langjährigen Partners eine neue Beziehung einzugehen. Nur für ein Viertel kommt das nicht in Frage.

    Zustimmung zu höherem Zuverdienst für Frührentner

    Der geplante dauerhafte Wegfall der Grenzen beim Zuverdienst von Frührentnern findet in der Bevölkerung Anklang.

    Erste Einschränkungen bei der Vorsorge

    Die heftigen Preissteigerungen für Nahrungsmittel, Energie und andere Konsumartikel zeigen zwar erste Auswirkungen auf das Vorsorgeverhalten der Bürger, führen aber noch nicht in der Breite zu Einschränkungen.

    Frauen skeptischer beim Blick auf die Alterseinkünfte

    Frauen schätzen ihre Altersvorsorge viel häufiger als unzureichend ein als Männer. Das ergab die jüngste Umfrage im DIA Deutschland-Trend.

    Corona und die Kapitalmärkte

    Corona: Jeder Fünfte hatte große finanzielle Belastungen

    Neue DIA-Studie untersucht die Dimensionen der Betroffenheit durch Corona bei Konsum- ausgaben, Sparen, Homeoffice und Wohnsituation.

    Bereitschaft zur Altersvorsorge steigt wieder

    Nachdem im ersten Pandemiejahr die Bereitschaft zur Altersvorsorge spürbar einbrach, deutet sich 2021 ein Trendwechsel an. Das zeigt der jüngste DIA-Deutschland-Trend Vorsorge.

    Geteiltes Echo auf geplanten Altersvorsorgefonds

    Der neue Altersvorsorgefonds mit Abwahlmöglichkeit der Bundes- regierung findet in der Bevölkerung ein geteiltes Echo. Das ergab die jüngste Umfrage im DIA-Deutschland-Trend.

    Lassen sich mit Nudging Entscheidungen steuern?

    DIA-Studie untersucht Potenzial, Legitimierung und Wirkmechanismen von Nudging in der Altersvorsorge. Bewertung zehn unterschiedlicher Nudges.

    Geplante Kapitaldeckung stößt auf Skepsis

    Die von der FDP vorgeschlagene teilweise Kapitaldeckung der gesetzlichen Rente stößt auf verbreitete Skepsis. Das zeigte die Umfrage zum jüngsten DIA Deutschland-Trend.

    Auf die Nettorente kommt es an

    Welche Nettorente erwartet Sparer bei geförderter Altersvorsorge? Darüber gibt die neue DIA-Studie „Was für Sparer übrig bleibt“ Auskunft.

    Weitere Beiträge zu dem Thema laden ...