Nachricht an die Redaktion

Ihre Nachricht an uns


Mit * markierte Felder, sind Pflichtfelder

Vorsorgemappe

Newsletter abonnieren & kostenlose Vorsorgemappe anfordern.

DIA Update

Abonnieren Sie den kostenlosen
Newsletter des DIA.

Termine

des Deutschen Instituts für Altersvorsorge

2.12.2019 Drucken

Finanzbildung mit Fundament: Fehlanzeige

DIA-Studie ging der Frage nach, auf welchen Wegen Jugendliche zu besserem Finanzwissen gelangen

Es ist längst ein offenes Geheimnis: Die Kenntnisse junger Menschen rund ums liebe Geld fallen mager aus. Mangelt es am Interesse oder am Zugang? Dieser Frage gingen Erhebungen, die eine unzureichende Finanzbildung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen feststellten, bislang nicht nach. Daher befragte das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) in einer Studie 16- bis 29-Jährige, welche Angebote zur Finanzbildung auf welchen Wegen Anklang fänden: Schule oder Web? Buch oder Blog? Videos oder Text? Chatbot oder Seminar? Planspiel oder Mikrolernen?

Die Ergebnisse dieser umfangreichen Befragung, die auch offenlegt, wann und warum sich junge Menschen Finanzwissen aneignen, und daraus abgeleitete Anforderungen an ein Finanzbildungsangebot für die junge Generation möchten wir Ihnen gern in einem Pressegespräch vorstellen.

Gesprächspartner in der Pressekonferenz sind:

  • Nora Stampfl, f/21 Büro für Zukunftsfragen
  • Klaus Morgenstern, Sprecher des Deutschen Instituts für Altersvorsorge

Datum: 10. Dezember 2019

Zeit: 10.00 Uhr

Ort: Satellite Office Business & Conference Center

Raum Sophie Charlotte (3. Etage)

Französische Straße 12

10117 Berlin

Bitte melden Sie sich für die Pressekonferenz hier an.

Artikel teilen

Ihre Nachricht am den Empfänger (optional)
Mit * markierte Felder, sind Pflichtfelder