Nachricht an die Redaktion

Ihre Nachricht an uns


Mit * markierte Felder, sind Pflichtfelder

DIA Update

Abonnieren Sie den kostenlosen
Newsletter des DIA .

Private Altersvorsorge

In die eigenen Hände genommen: So schließt sich die Rentenlücke.

Private Altersvorsorge | 3.2.2009 Drucken

DIA-Deutschland-Trend-Vorsorge neu aufgelegt

Seit Monaten beschäftigt die Finanzkrise die Menschen.

Der neue DIA-Deutschland-Trend Vorsorge hat im Januar 2009 erstmals untersucht, welche Auswirkungen sich für das Vertrauen, die Zuversicht und die Aktivitäten im Bereich Vorsorge ergeben.

DIA-Deutschland-Trend-Vorsorge neu aufgelegt

Nachricht an die Redaktion

Senden Sie Hinweise, Lob oder Tadel zu diesem Artikel an die DIA Redaktion.

Nachricht an die Redaktion

Haben Sie Anmerkungen oder Fragen zu diesem Beitrag? Schreiben Sie uns gern! Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Ihre Nachricht an uns


Mit * markierte Felder, sind Pflichtfelder

Artikel teilen

Ihre Nachricht am den Empfänger (optional)
Mit * markierte Felder, sind Pflichtfelder

Ausgewählte Artikel zum Thema
DIA-Gesamtindex-2009-4

Krise kommt verzögert an

Der vierte DIA-Deutschland-Trend Vorsorge zeigt, dass die Finanz- und Wirtschaftskrise das Vertrauen in alle Zweige der Altersvorsorge trübt. Dennoch ist die Vorsorgebereitschaft leicht angestiegen.

Artikel lesen
DIA-Gesamtindex_2009-2

Finanzkrise: Wachsende Sorge um die Rente

Zum zweiten Mal legt das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) seinen monatlichen DIA-Deutschland-Trend Vorsorge vor. Diesmal wurden auch die konkreten Gründe für die wachsende Verunsicherung der Bevölkerung erfragt.

Artikel lesen
DIA-Gesamtindex-2010-Q1

Riester-Rente ganz vorn bei Altersvorsorge

Wer in Deutschland etwas für seine private Altersvorsorge tun möchte, favorisiert die Riester-Rente. So das Ergebnis des aktuellen DIA-Deutschland-Trend Vorsorge, dessen Index mit 110 Punkten seinen bisher höchsten Wert erzielt.

Artikel lesen