Nachricht an die Redaktion

Ihre Nachricht an uns


Mit * markierte Felder, sind Pflichtfelder

Vorsorgemappe

Newsletter abonnieren & kostenlose Vorsorgemappe anfordern.

DIA Update

Abonnieren Sie den kostenlosen
Newsletter des DIA.

News-Box

Sie befassen sich beruflich mit betrieblicher Altersversorgung? Sie haben eine Webseite, mit der Sie darauf aufmerksam machen wollen? Aber Ihnen fehlen auf der Seite aktuelle Informationen zur Betriebsrente? Dann kann das Deutsche Institut für Altersvorsorge Ihnen helfen. Mit der News-Box Betriebsrente.

Dieses Tool liefert automatisch jede Woche Fachbeiträge zur betrieblichen Altersversorgung auf Ihre Webseite. Informationen zu neuen Urteilen des Bundesarbeitsgerichtes. Einschätzung zu neuen Gesetzen. Hinweise auf anstehende Fristen. Ratgebertexte für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Ihre Web-Seite wird zur Informationsplattform für die betriebliche Altersversorgung und bietet den Usern reichlich Anlass, immer mal wieder vorbeizuschauen.

Die Texte entstehen gemeinsam mit Fachleuten aus der betrieblichen Altersversorgung, sind völlig frei von jeglicher Produktwerbung und gehen weiter in die Tiefe als andere News-Seiten im Netz. Sie liefern Nutzwert für Arbeitnehmer, die sich unschlüssig sind, ob sie vielleicht nicht doch eine Direktversicherung abschließen sollten. Sie informieren den Handwerksmeister, warum es ein Problem sein könnte, bei einer Neueinstellung einfach so den bisherigen Vertrag des Neuen zu übernehmen. Sie machen den Geschäftsführer eines Autohauses auf seine künftige Pflicht aufmerksam, ersparte SV-Beiträge in die bAV-Verträge seiner Angestellten mit einzuzahlen.

Das sind die jüngsten Beiträge, die heute auf Ihrer Seite stehen würden:

  • Neues zur Betriebsrente

    • Teilentlastung für BetriebsrentnerAm heutigen Montag hört der Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages Experten zum Entwurf des GKV-Betriebsrentenfreibetragsgesetzes an. Es soll endlich den langen Streit um den vollen Beitragssa
    • Viel Zurückhaltung bei der EntgeltumwandlungGelegenheit zum Aufbau einer Betriebsrente haben die meisten Arbeitnehmer, aber viele nutzen sie einfach nicht. Eine Umfrage zeigte, woran das liegen könnte. Eine betriebliche Altersversorgung durch M
    • Betriebsrente im gemischten DoppelDie Beteiligung von Mitarbeitern an den Unternehmen, in denen sie beschäftigt sind, kommt in Deutschland nur schleppend voran. Die Kombination mit einer Betriebsrente könnte solcherart Mitarbeiterbind
    • Betriebsrente wird digitalerDie Verwaltung der betrieblichen Altersversorgung (bAV) wird derzeit in großer Breite modernisiert. Zu diesem Schluss gelangt eine Befragung von 54 Unternehmen, die der bAV-Dienstleister Willis Towers
    • Sozialpartnermodell braucht langen AtemObwohl sich die Branchengewerkschaft Ver.di und die Talanx AG unlängst auf das erste Sozialpartnermodell verständigt haben, gehen bAV-Experten davon aus, dass diese neue Form der Betriebsrente ohne Ga
    • Bereitgestellt von: DIA Deutsches Institut für Altersvorsorge und bbvs Beratungsgesellschaft für betriebliche Versorgungssysteme

 

In wenigen Schritten können Sie die News zur Betriebsrente auf Ihrer Webseite einbinden. So geht’s:

 

Rufen Sie Plugins/Installieren auf.

In das Feld Stichwort tragen Sie rssimport ein.

WordPress sucht das Plugin. Anschließend kann es ganz einfach über Jetzt installieren installiert werden.

Dann nur noch auf Aktivieren klicken und das Plugin ist verfügbar.

Folgen Sie Design/Widgets. Je nach Theme sehen Sie eine oder mehrere Sidebars. Nun muss nur noch aus dem linken Fensterbereich bei gedrückter Maustaste das Widget RSSImport in die gewünschte Sidebar gezogen werden.

 

Über den Abwärtspfeil lassen sich die Plugin-Einstellungen öffnen. Entscheidend ist hier das Feld FeedURL.

Geben Sie an dieser Stelle die Adresse des RSS-Feeds vom DIA an.

https://www.dia-vorsorge.de/feed/

Die restlichen Einstellungen können Sie optional vornehmen. Ausführliche Informationen zu den übrigen Optionen gibt es unter https://de.wordpress.org/plugins/rss-import/. Nachdem die Angaben mit Speichern übernommen wurden, ist der DIA-Feed auf der Webseite zu sehen.

Selbstverständlich lässt sich die Optik des Feeds an die der eigenen Webseite anpassen.

 

Also halten Sie Ihre Webseite mit der DIA News-Box auf dem Laufenden.

 

Hinweis: Es gibt Themes, die keine Widgets unterstützen. In diesen Fällen kann man mit sogenannten Shortcodes des Plugins arbeiten. Auch dazu gibt es auf der Seite https://de.wordpress.org/plugins/rss-import/ ausführliche Informationen.