Nachricht an die Redaktion

Ihre Nachricht an uns


Mit * markierte Felder, sind Pflichtfelder

News-Box

Sie befassen sich beruflich mit betrieblicher Altersversorgung? Sie haben eine Webseite, mit der Sie darauf aufmerksam machen wollen? Aber Ihnen fehlen auf der Seite aktuelle Informationen zur Betriebsrente? Dann kann das Deutsche Institut für Altersvorsorge Ihnen helfen. Mit der News-Box Betriebsrente.

Dieses Tool liefert automatisch jede Woche Fachbeiträge zur betrieblichen Altersversorgung auf Ihre Webseite. Informationen zu neuen Urteilen des Bundesarbeitsgerichtes. Einschätzung zu neuen Gesetzen. Hinweise auf anstehende Fristen. Ratgebertexte für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Ihre Web-Seite wird zur Informationsplattform für die betriebliche Altersversorgung und bietet den Usern reichlich Anlass, immer mal wieder vorbeizuschauen.

Die Texte entstehen gemeinsam mit Fachleuten aus der betrieblichen Altersversorgung, sind völlig frei von jeglicher Produktwerbung und gehen weiter in die Tiefe als andere News-Seiten im Netz. Sie liefern Nutzwert für Arbeitnehmer, die sich unschlüssig sind, ob sie vielleicht nicht doch eine Direktversicherung abschließen sollten. Sie informieren den Handwerksmeister, warum es ein Problem sein könnte, bei einer Neueinstellung einfach so den bisherigen Vertrag des Neuen zu übernehmen. Sie machen den Geschäftsführer eines Autohauses auf seine künftige Pflicht aufmerksam, ersparte SV-Beiträge in die bAV-Verträge seiner Angestellten mit einzuzahlen.

Das sind die jüngsten Beiträge, die heute auf Ihrer Seite stehen würden:

  • Neues zur Betriebsrente

    • Doppelter SV-Beitrag geht in die VerlängerungViele Betriebsrentner kennen aus eigenem Erleben einen Begriff, der ihnen großen Ärger bereitet: Doppelverbeitragung. Noch bis vor kurzem bestand Hoffnung, dass es damit vorbei sein könne. Doch die Do
    • Sozialpartnermodell lässt auf sich wartenNach einem knappen Jahr Betriebsrenten-Stärkungsgesetz ziehen die Akteure ein erstes Fazit. Michael Hoppstädter, Geschäftsführer der Longial GmbH, schätzt ein, wie die neue Förderung und das Sozialpar
    • Zuschuss mit UmwegenAb 2022 sollen Arbeitgeber auch bei bestehenden Betriebsrentenverträgen Sozialversicherungsbeiträge, die sie durch die Entgeltumwandlung ihrer Arbeitnehmer sparen, ebenfalls in die jeweilige Direktver
    • Zielrente: Fünftes Konsortium tritt anUnter dem Label „Initiative Vorsorge“ tritt ein weiteres Konsortium aus vier Versicherern mit einem eigenen Angebot für das Sozialpartnermodell an. Damit setzt sich ein Trend fort. Versicherer schließ
    • Neue Rechenbasis für die BetriebsrenteNeue Richttafeln für die Berechnung von Betriebsrenten hat das Beratungsunternehmen Heubeck entwickelt und unlängst veröffentlicht. Die RT 2018 G berücksichtigen erstmals sozioökonomische Faktoren bei
    • Bereitgestellt von: DIA Deutsches Institut für Altersvorsorge und bbvs Beratungsgesellschaft für betriebliche Versorgungssysteme

 

In wenigen Schritten können Sie die News zur Betriebsrente auf Ihrer Webseite einbinden. So geht’s:

 

Rufen Sie Plugins/Installieren auf.

In das Feld Stichwort tragen Sie rssimport ein.

WordPress sucht das Plugin. Anschließend kann es ganz einfach über Jetzt installieren installiert werden.

Dann nur noch auf Aktivieren klicken und das Plugin ist verfügbar.

Folgen Sie Design/Widgets. Je nach Theme sehen Sie eine oder mehrere Sidebars. Nun muss nur noch aus dem linken Fensterbereich bei gedrückter Maustaste das Widget RSSImport in die gewünschte Sidebar gezogen werden.

 

Über den Abwärtspfeil lassen sich die Plugin-Einstellungen öffnen. Entscheidend ist hier das Feld FeedURL.

Geben Sie an dieser Stelle die Adresse des RSS-Feeds vom DIA an.

https://www.dia-vorsorge.de/feed/

Die restlichen Einstellungen können Sie optional vornehmen. Ausführliche Informationen zu den übrigen Optionen gibt es unter https://de.wordpress.org/plugins/rss-import/. Nachdem die Angaben mit Speichern übernommen wurden, ist der DIA-Feed auf der Webseite zu sehen.

Selbstverständlich lässt sich die Optik des Feeds an die der eigenen Webseite anpassen.

Also halten Sie Ihre Webseite mit der DIA News-Box au dem Laufenden.

 

Hinweis: Es gibt Themes, die keine Widgets unterstützen. In diesen Fällen kann man mit sogenannten Shortcodes des Plugins arbeiten. Auch dazu gibt es auf der Seite https://de.wordpress.org/plugins/rss-import/ ausführliche Informationen.