Nachricht an die Redaktion

    Ihre Nachricht an uns


    Mit * markierte Felder, sind Pflichtfelder

    Vorsorgemappe

    Newsletter abonnieren & kostenlose Vorsorgemappe anfordern.

    DIA Update

    Abonnieren Sie den kostenlosen
    Newsletter des DIA.

    Presse

    Pressemeldungen des Deutschen Instituts für Altersvorsorge

    30.1.2014 Drucken

    DIA gewinnt neue Förderpartner: Allianz, Aegon, PB Versicherungen und Postbank

    Das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) hat mit der Allianz Lebensversicherung, der deutschen Niederlassung der Aegon Ireland plc, den PB Versicherungen und der Postbank eine Förderpartnerschaft geschlossen. Damit wurde der Kreis der Träger und Förderer, zu denen bislang die Deutsche Bank-Gruppe und die Zurich gehörten, vergrößert. Die Förderpartner unterstützen sowohl fachlich als auch finanziell die Arbeit des DIA. Allianz Lebensversicherung, Aegon, PB Versicherungen und Postbank entsenden jeweils einen Vertreter in das neu gegründete Kuratorium, das dem DIA beratend zur Seite steht und zum Beispiel Vorschläge für Studien und für die Mittelverwendung unterbreitet.

    Die Förderpartnerschaft und das Kuratorium wurden eingerichtet, um den Wirkungskreis des DIA zu verbreitern und fachliche Expertise aus der Altersversorgungsbranche in stärkerem Maße zu erschließen. Förderpartner können Unternehmen, wissenschaftliche Einrichtungen, Verbände oder Organisationen werden, die die Ziele des DIA teilen. „Mit den neuen Förderpartnern wird es uns gelingen, unsere Plattform für den Diskurs über Altersvorsorge und Generationengerechtigkeit weiter auszubauen. Je größer die Trägerschaft des DIA ist, desto besser schaffen wir es, den Dialog zur Zukunftssicherung der Bürger zu organisieren und Lösungsvorschläge für die Alterssicherungs­systeme zu entwickeln“, erklärte DIA-Sprecher Klaus Morgenstern.

    Das DIA wurde bislang ausschließlich von seinen Gesellschaftern aus der Gruppe der Deutschen Bank und von der Zurich getragen, die 1997 gemeinsam das Deutsche Institut für Altersvorsorge gründeten, um die Bürger für eine ausreichende Altersvorsorge zu sensibilisieren. Mit den neuen Förderpartnern werden nun weitere Unterstützer gewonnen, die zugleich als Botschafter des DIA auftreten. Die Förderpartner werden Teil des DIA-Expertennetzwerkes und nehmen an den fachlichen Diskussionen zu den verschiedenen Themen der Altersvorsorge teil.

    Nachricht an die Redaktion

    Senden Sie Hinweise, Lob oder Tadel zu diesem Artikel an die DIA Redaktion.

    Nachricht an die Redaktion

    Haben Sie Anmerkungen oder Fragen zu diesem Beitrag? Schreiben Sie uns gern! Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

      Ihre Nachricht an uns


      Mit * markierte Felder, sind Pflichtfelder

      Artikel teilen

        Ihre Nachricht am den Empfänger (optional)
        Mit * markierte Felder, sind Pflichtfelder