Nachricht an die Redaktion

    Ihre Nachricht an uns


    Mit * markierte Felder, sind Pflichtfelder

    Vorsorgemappe

    Newsletter abonnieren & kostenlose Vorsorgemappe anfordern.

    DIA Update

    Abonnieren Sie den kostenlosen
    Newsletter des DIA.

    Veranstaltungsberichte

    des Deutschen Instituts für Altersvorsorge

    2.6.2022 Drucken

    Einkommen und Auskommen – wie geht es der Mittelschicht in Deutschland?

    Viel Augenmerk bekommt aktuell die Ausgabenseite. Die Inflation ist mit Gewalt zurück. Aber am Ende sind Ausgaben doch sehr abhängig von den Einnahmen. Stimmt die medial oft verbreitete These, dass der Mittelstand bei den Einkommen leidet? Wie steht es um die Sparfähigkeit der Mittelschicht? Welche Auswirkungen hat dies auf die Vermögensbildung in Deutschland? Wie sind die Aufstiegschancen von den unteren Einkommensklassen in die Mittelschicht? Welche volkswirtschaftlichen Implikationen leiten sich ab?

    Darüber diskutierte das Deutsche Institut für Altersvorsorge in einer Ausgabe von DIA Digital am 2. Juni 2022 mit:

    • Dr. Holger Schmieding, Chefvolkswirt, Berenberg
    • Dr. Malte Lübker, Referatsleiter Tarif- und Einkommensanalysen, WSI der Hans-Böckler-Stiftung
    • Dr. Maximilian Stockhausen, Economist für Verteilung, IW Köln

    Moderiert wurde die Online-Veranstaltung von Fabian Dittrich, Mitglied des Sprecherkollegiums des Deutschen Instituts für Altersvorsorge.

    Zusammenfassende Informationen finden sich auch in einer Pressemitteilung zur Veranstaltung.

    Weitere während der Veranstaltung erwähnte Informationen

    • Aktuelle Daten rund um die Verteilung von Einkommen, Vermögen, Steuern und Sprache inkl. Informationen zur Steuerlastverteilung (Quelle: Institut der deutschen Wirtschaft – Arm-und-Reich.de)
    • Aktueller Tweet von Mario Bossler vom IAB zum Mindestlohn und zur Entwicklung der Ungleichheit in den monatlichen Lohneinkommen (Quelle: Twitter, 31.05.2022)
    • Statistik zur Entwicklung des Verbraucherpreisindex, der Nominallöhne und der Reallöhne. (Quelle: Statistisches Bundesamt, 30.05.2022)
    • Studie zur Mittelschicht: Mittelschicht vor Corona – Stabil und weniger besorgt. (Quelle: Institut der deutschen Wirtschaft, 16.05.22)
    • Auswertung von Lohnspiegel.de: Geringverdienende leiden besonders unter steigenden Energiepreisen. (Quelle: Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut, 6.05.22)
    • Studie zu Be- und Entlastungen durch gestiegene Energiepreise nach Einkommensklassen (Quelle: Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, 26.04.2022)
    • Verteilungsbericht 2021: Die Einkommenssituation und Abstiegsängste der Mittelschicht. (Quelle: Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut, November 2021)
    • Studie zum Mindestlohn: Wer profitiert von 12 Euro Mindestlohn? Neue Studie zeigt die 50 Berufe mit der stärksten Wirkung. (Quelle: Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut, 17.09.2021)
    • Lohnentwicklung 2020 in Deutschland (Quelle: Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut, 16.04.2021)
    • Studie zur Tarifbindung: Beschäftigte ohne Tarifvertrag arbeiten länger und verdienen weniger. (Quelle: Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut, 22.03.2021)

    Mitschnitt der Videodiskussion

    Artikel teilen

      Ihre Nachricht am den Empfänger (optional)
      Mit * markierte Felder, sind Pflichtfelder