Nachricht an die Redaktion

Ihre Nachricht an uns


Mit * markierte Felder, sind Pflichtfelder

DIA Update

Abonnieren Sie den kostenlosen
Newsletter des DIA .

Private Altersvorsorge

In die eigenen Hände genommen: So schließt sich die Rentenlücke.

Private Altersvorsorge | 19.12.2012 Drucken

Vorsorgebereitschaft: wenig Veränderung

Das Vertrauen sowohl in die Sicherheit der privaten als auch der betrieblichen Vorsorge bleibt im Vergleich zum vorherigen Quartal unverändert.

Die Vorsorgebereitschaft der Deutschen hat sich kaum verändert.

Das Vertrauen der Befragten in die gesetzliche Altersvorsorge ist im Vergleich zum dritten Quartal angestiegen. Nahezu keine Veränderung zur vorangegangenen Umfrage ergibt sich zum einen bei der Befürchtung, den Lebensstandard im Alter senken zu müssen, und zum anderen bei der Bereitschaft, die Vorsorgelücke schließen zu müssen.


Vorsorgebereitschaft: wenig Veränderung


 

Nachricht an die Redaktion

Senden Sie Hinweise, Lob oder Tadel zu diesem Artikel an die DIA Redaktion.

Nachricht an die Redaktion

Haben Sie Anmerkungen oder Fragen zu diesem Beitrag? Schreiben Sie uns gern! Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Ihre Nachricht an uns


Mit * markierte Felder, sind Pflichtfelder

Artikel teilen

Ihre Nachricht am den Empfänger (optional)
Mit * markierte Felder, sind Pflichtfelder