Nachricht an die Redaktion

    Ihre Nachricht an uns


    Mit * markierte Felder, sind Pflichtfelder

    Vorsorgemappe

    Newsletter abonnieren & kostenlose Vorsorgemappe anfordern.

    DIA Update

    Abonnieren Sie den kostenlosen
    Newsletter des DIA.

    Kapitalmärkte und Kapitalanlagen

    Die Börse im Blick: So wird investiert.

    Kapitalmärkte und Kapitalanlagen | 21.10.2021 Drucken

    Liefert die Ampel der Börse Signale?

    Mehr Digitalisierung, mehr Klimaschutz und die Modernisierung des Landes – viele Hoffnungen ruhen auf der neuen Bundesregierung. Anton Vetter von der BV & P Vermögen AG erläutert, was das für Anleger bedeutet.  

    Kann eine neue politische Ausrichtung der Börse Impulse liefern?

    Für die Märkte war vor allem wichtig, dass es kein linkes Bündnis gibt. Grundsätzlich hat der Spruch, dass eine politische Börse kurze Beine hat, weiter Gültigkeit. In der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass es für den Kapitalmarkt nicht so erheblich war, welche Partei den Kanzler stellte. Viel entscheidender ist das, was sich auf globaler und geldpolitischer Ebene ereignet.

    Haben wir nicht dennoch hohen Innovationsbedarf hierzulande?

    Ich kann mir schon vorstellen, dass ein junges und frisches Team aus Parteien, die zuletzt nicht an der Regierung waren, für eine gewisse Aufbruchstimmung und einen positiven psychologischen Effekt sorgt.

    Wird das Thema Nachhaltigkeit aufgrund der neuen Regierung attraktiver?

    Dieses Thema ist durch die Regulatorik und die Gesetzgebung ohnehin vorgegeben. Ich gehe davon aus, dass Nachhaltigkeit im Anlagebereich in ein paar Jahren ganz normal sein wird. Firmen, die sich in ökologischer, sozialer und ethischer Hinsicht richtig verhalten, werden deshalb künftig leichter an Kapital kommen und bieten damit eher die Chance auf steigende Kurse.

    Wie schätzen Sie die Erweiterung des Dax auf 40 Werte ein?

    Der deutsche Leitindex wird dadurch aufgewertet. Wachstumsstarke Werte aus den Bereichen Technologie, Gesundheit und Medizintechnik gewinnen an Bedeutung. Diese breitere Aufstellung macht den Index attraktiver. Außerdem sollen weitere Regeländerungen Fälle wie Wirecard künftig verhindern.

    Nachricht an die Redaktion

    Senden Sie Hinweise, Lob oder Tadel zu diesem Artikel an die DIA Redaktion.

    Nachricht an die Redaktion

    Haben Sie Anmerkungen oder Fragen zu diesem Beitrag? Schreiben Sie uns gern! Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

      Ihre Nachricht an uns


      Mit * markierte Felder, sind Pflichtfelder

      Artikel teilen

        Ihre Nachricht am den Empfänger (optional)
        Mit * markierte Felder, sind Pflichtfelder

        Ausgewählte Artikel zum Thema
        nachhaltige Investments

        Nachhaltig anlegen zahlt sich langfristig aus

        Wer nachhaltig investieren will, muss nicht unbedingt auf Rendite verzichten. Warum das so ist, erläutert Dyrk Vieten von Ficon Vermögensmanagement. Wie beurteilen Anleger das Thema nachhaltig Investieren? Wir stellen ein verstärktes Interesse fest. Der Klimawandel, der Mangel an natürlichen Ressourcen oder die Verletzung von Menschenrechten sind nur einige Themen, die die Menschen bewegen. Immer mehr […]

        Artikel lesen

        Inflation auf dem Wege zum Sorgenkind

        Auf 4,1 Prozent taxierte das Statistische Bundesamt vorläufig die Inflation im September im Vergleich zum Vorjahresmonat. Allmählich macht sich die Sorge breit, dass diese Entwicklung nicht nur vorübergehend ist. Mit dem Anstieg im September erreichte die Inflation den höchsten Stand seit 1993. Damals, kurz nach der Wiedervereinigung mit dem damit verbundenen Wirtschaftsboom in den alten […]

        Artikel lesen