15. Juli 2013

SPD plädiert für Ausbau der bAV

Die SPD will im Falle eines Wahlsieges die betriebliche und tarifvertraglich abgesicherte Altersversorgung stärken und zugleich für eine größere Verbreitung sorgen.

Dies sei die „beste Form der privaten und zugleich kollektiven Altersversorgung“, heißt es in einer Stellungnahme der Oppositionspartei gegenüber dem DIA. Beim gesamten Spektrum der Riester-Produkte will die SPD nach ihren Angaben für eine „deutliche Verbesserung der Kostentransparenz und der Effizienz" sorgen.